Größte FEHLER im HUMAN DESIGN: Was du wissen musst, um sie zu VERMEIDEN!

31.05.2023 Episode #006 24 min

In dieser Episode erfährst du, was Human Design nicht ist. Julia und Thorsten sprechen darüber, wo die Grenzen von Human Design sind und was du beim Start mit Human Design vermeiden solltest. Außerdem bekommst du wertvolle Tipps für einen guten Start in Human Design.

Show Notes

Alle Links zu dieser Episode und weitere Informationen findest du unter https://human-design-creation.de/links/pc/6-was-hd-nicht-ist

Transkript

Im nachfolgenden Transkript kannst du dir den Inhalt des Podcasts durchlesen und per Klick direkt an die gewünschte Stelle im Player springen.

Intro

Thorsten Wings00:00:00

Herzlich willkommen beim Human Design Creation Podcast, wo es darum geht, mit Human Design in die eigene Kraft zu kommen, um das ideale Leben und gerne auch Business zu kreieren. In dieser Folge begrüßen dich wieder einmal die wundervolle Julia Christine Hackl.

Julia Christine Hackl00:00:16

Hallo! Schön, dass du da bist.

Thorsten Wings00:00:18

Und Thorsten Wings Das bin ich. Ja, in dieser Folge geht es um das Thema, was Human Design nicht ist. Und das ist für dich, liebe Jule, ein ganz besonderes Anliegen.

Was ist Human Design?

Thorsten Wings00:00:31

Ich möchte dich trotzdem einladen, dass wir erst mal ins Gegenteil gehen. Lass uns doch mal ganz kurz auf den Punkt bringen Was ist denn eigentlich Human Design?

Julia Christine Hackl00:00:41

Ja, ganz allgemein betrachtet und ganz kurz ausgesprochen ist Human Design ein ganzheitliches Persönl chkeits Analysetool wie wo Du sozusagen anhand deines Chats seinen ganz eigenen einzigartigen Fingerabdruck entdecken darfst, wer du bist, warum du hier bist, in welcher Energie du bist. Du darfst dich entdecken in deiner ganz eigenen individuellen Natur und sowohl aus den unbewussten, aus den bewussten Begegnungen als auch aus konditionierten Bereichen und die einfach in Heilung und Entfaltung kommen dürfen. Und ja, dazu dient Human Design dazu ist es uns gebracht worden und so können wir es anwenden.

Nutzen von Human Design

Thorsten Wings00:01:21

Was ist der der Kernpunkt, was Human Design mir bringt, was Human Design in meinem Leben verändert, wenn ich es nutze.

Julia Christine Hackl00:01:29

Es schafft annehmen, es schafft Erkenntnis, es schafft Wachstum. Es zeigt dir zum einen viele Bedürfnisse, Sehnsucht, Sehnsüchte, die du vielleicht schon sehr lange hast, auf. Zeigt dir, dass vieles, wo du geglaubt hast, das sei nicht richtig, dass das eigentlich komplett richtig ist. Vieles, wo du vielleicht das Gefühl hast, dass du schon seit langem ein schwarzes Schaf bist und nicht hineinpasst, dass es vielleicht sogar Erklärungen und Worte dafür gibt. Aber vor allem ist es etwas, das dir hilft, bei dir anzukommen, bei dir anzukommen in Leichtigkeit und dich in all deiner Vielfalt noch viel mehr anzunehmen und zu entdecken und vor allem zu leben.

Thorsten Wings00:02:09

Wie ich es wahrnehme. Was es auch noch bringt ist, dass es dir eine Art von von Selbstwirksamkeit, von von Schöpferkraft wiedergibt, weil du erkennst dich selber. Und seitdem ich es nutze, fällt es mir wesentlich leicht, mein Leben ganz bewusst und aktiv zu gestalten und Sachen zu kreieren im Leben.

Julia Christine Hackl00:02:28

Auf der einen Perspektive auf jeden Fall. Aber es gibt natürlich auch viele, die in die Opferrolle fallen. Und da haben wir dann genau das Thema, was ich heute mich schon sehr lange freue, dass wir darüber sprechen können. Vor allem mit meinem 1858 Kanal, der sehr viel Kritisches sieht und sieht, was nicht funktioniert. Und deswegen liebe ich es einfach auch über solche Themen zu sprechen, weil ich finde, wir müssen aus diesem Fairy Tail Status rauskommen und auch mal das ansprechen, was nicht angesprochen werden möchte.

Thorsten Wings00:02:56

Dann lass uns doch genau das jetzt tun, was liebe

Was Human Design nicht ist

Thorsten Wings00:02:59

Julia ist Human Design nicht?

Julia Christine Hackl00:03:03

Ja, und da können wir jetzt richtig weit ausholen. Wir haben es vorher schon kurz besprochen. Es gibt viele Perspektiven, aus denen wir das jetzt betrachten dürfen. Und ich fange jetzt mal bei der aller menschlichsten Perspektive an und das ist vor allem, was jemand sein nicht ist. Wenn du das erste Mal damit anfängst in Berührung kommst, das ganz neu für dich ist und vielleicht ja voller Vorfreude bist Und Neugierde wirst du auf einmal merken Es gibt sehr viele Dinge. Das ist ein Projektor, das ist ein Generator. So hat eine 35 Linie zu sein oder Profil zu sein. Du wirst richtig merken, es gibt so ganz klare Sätze, wie etwas zu funktionieren hat und wie nicht. Das Wissen ist sehr klar formuliert und ich weiß, dass für viele Menschen, die ganz neu damit in Berührung kommen, das Gefühl dabei entsteht Oh Gott, ich muss mich jetzt gefühlt in die nächsten zehn Schubladen pressen. Ja, das ist die eine Wahrheit. Und so soll ich funktionieren? Aber so bin ich doch gar nicht. Und wie komme ich da überhaupt hin? Und ich weiß, abgesehen davon, dass unfassbar viele Begriffe neu sind und ich sage jetzt mal gar nicht alltagstauglich sind, weil was ist denn schon ein Typ? Ja und was ist eine Linie? Das heißt, es ist vieles neu und vieles schnell überfordernd, aber man tendiert dann, weil man so in so einem Optimierungsmodus gerne drinnen ist und gerade in der Persönlichkeitsentwicklung Szene wie man will man ja geheilt werden und man möchte ja, dass alles schlecht weggeht, sondern man möchte ja in seinem erfüllten Buddhastatus irgendwie gerne dann ankommen und vergessen dabei aber den Weg. Und dann fangen wir superschnell an, in Schubladen zu denken und glauben, das ist die Wahrheit und alles andere ist schlecht. Alles. Nur das eine ist richtig und das andere nicht. Und die Tendenz, die Human Design ganz oft aufweist, ist so ein Dogma. Denken ja nur noch. Das ist die Wahrheit. Wir vergessen aber sehr schnell den psychologischen Aspekt dahinter oder auch den Bewusstseins Ebenen Aspekt dahinter. Denn jeder Mensch steht auf einer ganz eigenen Bewusstseinsebene. Das ist völlig egal, wie alt du bist, das hat damit gar nichts zu tun. Und irgendwann fangen wir an, uns mit uns selber zu beschäftigen und zu befassen. Und dann lesen wir Bücher. Oder wir hören Podcasts wie diesen hier. Wir gehen in Aus und Weiterbildungen und erfahren etwas Neues über uns. Aber es ist wirklich wichtig, dass das Du anfängst zu verstehen, egal wo du gerade stehst und und mit wie viel Wissen du auch dein Hirn fühlst. Du kannst noch so viel Wissen integrieren, wenn du es nicht erlebbar machst. Wenn du es nicht integrierst, in deinen Körper runter bringst und anfängst Erfahrungen zu machen, wird dir das ganze Wissen nichts bringen. Da werden dir Ausbildungen und Weiterbildungen nichts bringen. Und jetzt ist es aber natürlich so, dass das Human Design kann, ja können. Es gibt ja Menschen oder selbst meine eigene Mentorin, die hat das jetzt sind wahrscheinlich schon 25 Jahre direkt bei Ra Uru Hu gelernt und sie hat selbst. Sie hat gesagt Hey, ich mit 25 Jahren im Human Design Experiment habe immer noch das Gefühl, es gibt so viel zu lernen und so viel, dass ich noch nicht weiß, Was wir verstehen müssen, ist unsere, unsere Entwicklung, unsere seelische oder unsere körperliche Entwicklung. Und das Wissen, was wir uns aneignen. Das geht nicht immer kohärent auf der gleichen Bewusstseinsebene. Und wir müssen verstehen, dass nicht jedes Wissen auf jeder Bewusstseinsebene aufnehmbar ist und integrierbar ist. Und deswegen ist es so wichtig, dass wir viele Facetten, viele Gesichter, viele Menschen darüber sprechen hören, damit wir viele unterschiedliche Bewusstseinsebenen abdecken können, damit Entwicklung stattfinden kann. Nur Ausbildungen allein bringt uns diese Entwicklung, die wir uns durch Human Design ersehnen, nichts. Das ist jetzt mal so der der persönliche psychologische Aspekt, den wir betrachten müssen.

Thorsten Wings00:07:06

Gut, das heißt, wenn ich das versuche, sehr kurz zusammenzufassen, dann sagst du Human Design ist auf der einen Seite keine einzige Wahrheit. Es gibt noch die eigene Wahrheit.

Julia Christine Hackl00:07:17

Ja.

Thorsten Wings00:07:18

Und es ist keine reine Theorie. Es muss erlebbar gemacht werden. Ja, und jetzt hast du ja eingangs gesagt, dass du das Ganze aus verschiedenen Perspektiven betrachten möchtest. Du hast jetzt schon verschiedene Perspektiven reingebracht. Was gibt es dann noch für die Perspektiven, die hier wichtig sind?

Julia Christine Hackl00:07:32

Es gibt dann natürlich die andere Perspektive, zum Beispiel aus der Coaching Analytica Profisionssebene, also wenn wir professionell mit Human Design arbeiten wollen, da gibt es ganz viele Widersprüche gegen Sprüche. Es wird ganz vieles beobachte ich grundsätzlich schon die letzten drei Jahre sehr stark, seitdem immer mehr Human Design Coaches auf dem Markt aufploppen. Was ich übrigens großartig finde, weil es braucht mehr Menschen, die darüber reden und mehr Menschen, die das normal werden lassen. Weil ich glaube, dafür ist Human Design da. Human Design ist nicht etwas, das wie im Vatikan liegen sollte und Wissen nur für bestimmte Menschen zugänglich gemacht werden kann. Und wie die heiligen Schriften da Gott nein, dafür ist es gar nicht da. Da kriege ich wirklich alle Zustände. Und ich habe aber das Gefühl, manche, manche Menschen behandeln das so und das finde ich sehr, sehr schade, weil Human Design ist uns gebracht worden und das müssen wir uns auch immer wieder immer wieder bewusst werden. Human Design wurde gechannelt. Es ist etwas Freies, das entstanden ist und das darf sich weiter frei entwickeln. Das ist meine Auffassungsgabe. Wenn wir anfangen etwas gechannelt, es in Kisten zu packen und in den Vatikan zu sperren, glaube ich, haben wir den Ursprung und den Sinn der Sache nicht verstanden. Und das ist total schade. Was ich aber ganz oft höre, ist, dass viele davon sprechen der Schwarzmarkt des Human Design s und das ist ja nur ein Trend und hier und da und überhaupt, jetzt müssen wir mal kollektiv gucken. Die Pluto in Skorpion Generation, das heißt alle Menschen, die ab Ende der 80er bis Mitte der 90er geboren worden sind, sind dafür da, dass Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, die Tiefen der menschlichen Psyche und die Entwicklung des Menschseins, dass eine ganz bestimmte Generation der eine ganz bestimmte Aufgabe hat. Und es macht absolut Sinn, dass genau diese Leute heutzutage alles gefühlt Coaches sind, selbstständig sind, Psychologie studiert haben oder solche Human Design Wissenschaften studieren und das in die Welt bringen, weil dafür sind sie ja da. Das heißt, wenn wir das aus der Hinsicht betrachten, dann ist dieser Trend extrem richtig und nicht etwas Negatives betrachtet. Und um noch mal darauf zurückzukommen Human Design ist kein Dogma und niemand hat Anspruch auf dieses Wissen. Niemand, wirklich niemand. Das ist etwas, das uns vom Universum. Und vom Leben selbst geschenkt worden ist, geschenkt worden in seiner absoluten Vielfalt. Und ich finde es unfassbar traurig, wenn wir hier eine Wertung in Wissen bringen, weil das begrenztes Absolut. Weil Wissen ist eigentlich etwas Neutrales. Was mir aber wiederum zeigt Menschen, die eine Wertung in das Wissen und eine Einschränkung in Wissen bringen, das neutral ist, dass sie vor allem nicht eins, nicht verstand, also verstanden haben, dass der Verstand keine Autorität hat, aber nicht mal ansatzweise in etwas. Aber so behandeln viele Menschen das. Und was ich auch immer wieder entdecke und sehr stark spür, ist dieses Paradox. Jetzt haben wir ein System, das sehr neuartig ist, auf das sich viele beruhen, weil es ist gechannelt worden. Es ist keine Wissenschaft mit Langzeitstudien aus den 60er Jahren, sondern es ist vor 25 Jahren in Ibiza gechannelt worden und zu uns getragen worden und seitdem verbreitet worden. Und jetzt ist das etwas sehr Neuzeitliches, das gekommen ist, dass auch Menschen sich mit sich auseinandersetzen dürfen und fragen dürfen Wer bin ich und was erfüllt mich und wofür bin ich da? Diese Fragen haben sich die älteren Generationen gar nicht gestellt oder stellen können. Und wir dürfen das. Das ist ein riesen Geschenk und wir sind doch da, jetzt in diese neue Zeit zu gehen, Hierarchien zu sprengen im Wassermannzeitalter und in die schönste Form überzugehen, die es gibt, mit natürlich all ihren Herausforderungen. Aber was machen wir anhand seines Wissens? Erkennen wir oder erkenne ich vor allem, dass ganz viele alte Systeme noch vorherrschend sind, Dass wir bewerten, dass wir Anspruch auf Dinge nehmen, dass wir sagen das ist richtig und das ist falsch, dass wir Dogmen kreieren aus einem gechannelten Wissen. Ich meine also, wenn das niemandem auf den Kopf schlägt, dann verstehe ich es halt immer noch nicht. Aber wir haben hier ein ganz krasses Paradoxon, und ich glaube, da müssen wir einfach auch anfangen hinzuschauen war Wozu ist Human Design da, wozu kann es dienen und warum kann ich, wenn ich in mir diesen Ärger verspüre, diese Wertung verspüre, diese Abgrenzung verspüre? Warum kann ich das Geschenk dahinter nicht sehen, dass dieses Wissen mehr Menschen erreicht und mehr Menschen glücklich macht? Und da können wir natürlich reingehen und die Frage stellen, ob das nicht selbst Thema der offenen Egos ist. Aber das wird natürlich zu weit gehen. Aber das ist jetzt mal die Sicht aus aus der Profession heraus.

Über den Human Design Schwarzmarkt

Thorsten Wings00:12:31

Du hast ja von von den Kritikern gesprochen, die das Ganze den Human Design Schwarzmarkt nennen. Ja oder was heißt die das Ganze? Die, die sagen, es gibt einen Human Design Schwarzmarkt. Kurz zur Definition dessen Der Human Design Schwarzmarkt ist wenn jemand jemand anderen im Bereich Human Design ausbildet, der was nicht hat.

Julia Christine Hackl00:12:52

Der kein. Also es gibt diese ganz offizielle Schule, die Fiat's Schule, die gibt es in sehr vielen Ländern in Italien, in Dänemark, in Österreich, in Deutschland, in Amerika, Kanada und co. Und das ist so diese offizielle Schule, die offiziell anscheinend das Recht bekommen hat, genau nach nach Ra Uru Hu auszubilden und alle die sozusagen davon abweichen und dem das ganze nicht verfolgen. Diese vielen Jahre der puren Theorie und ich sage jetzt mal alle die keine Einserlinie haben, halten das nicht durch. Ich war da selber drin. Ich habe keine Einser Linie. Ich bin viel mit über 50-jährigen in Räumen gesessen. Es hat mich massiv frustriert, weil es nicht um das Erleben ging, sondern es ging nur um Theorie in seiner reinsten Form. Und das finde ich cool, dass es das gibt. Ich finde es cool, dass es diese Analytiker gibt, aber das ist einfach auch nicht für jeden. Das müssen wir einfach auch mal verstehen, dass das wirklich eine drei Fünfer Linie so gar nicht umsetzen kann. Aber all die, die von diesem IHDS-System abweichen, die ihre eigenen Erlebnisse zu einem eigenen Wissen und zu einer eigenen Wahrheit macht. Was ich eigentlich großartig finde, weil es gibt nicht die eine Wahrheit, es gibt sie alle, alle Wahrheiten. So viele Menschen, wie es gibt, gibt es auch Wahrheiten und alle, die davon abweichen und dann natürlich Geld verdienen und vielleicht sogar noch besseres Geld verdienen. Hallo offene Egos, Das wird dann sehr oft als der Human Design Schwarzmarkt bezeichnet.

Thorsten Wings00:14:16

Und jetzt möchte ich mich in diesen Kritiker mal hineinversetzen und wir lassen mal den Aspekt Geldverdienen Ego außen vor. Ich könnte mir vorstellen, dass der das größte Argument von den Kritikern ist Das Wissen wird außerhalb dieser offiziellen Einrichtungen vielleicht falsch weitergegeben. Deswegen jetzt mal die Frage Kann man das Human Design Wissen falsch weitergeben?

Julia Christine Hackl00:14:38

Jein. Es wird sicher Menschen geben, die es komplett falsch weitergeben, aber ich glaube, es gibt da kein Wahr und falsch. Warum? Jemand, der ganz neu ist und zum Beispiel im Projektor ist, der wird das Thema Projektor sein, auf seine Art und Weise verstehen, damit er mal die ersten Schritte machen kann in seinen Dekoniditionierungsprozess einzusteigen. Und wenn der das erzählt, dann ist das wahrscheinlich sehr einfach gehalten und sehr oberflächlich gehalten. Aber immer noch richtig. Ich habe vor acht Jahren diese Ausbildungen gemacht und da hatte ich auch noch ein ganz anderes Bild und ein ganz anderes Wissen. Jetzt ist aber jemand schon vielleicht länger in diesen Prozessen drinnen und betrachtet es anders. Und das ist eine ein Erleben, das sich vielleicht verändert. Aber ich finde, das Erleben erweitert sich umso mehr Menschen über ihre Erlebnisse sprechen. Zum Beispiel wie es ist, ein Projekt zu sein in seiner Unterschiedlichkeit. Wir alle haben einen individuellen Fingerabdruck. Und wenn wir darüber reden, wie wir das erleben auf der eigenen Bewusstseinsstufe, dann gibt es da doch gar kein Falsch. Aber von außen kann das sehr schnell als falsch betrachtet werden.

Thorsten Wings00:15:48

Okay, also letztlich, wenn ich das so höre, dann glaube ich, kommen wir zu diesem Punkt. Was ist Weisheit? Weisheit ist gelebtes Wissen. Es geht darum, dass ich ein Coach finde, jemanden finde, von dem ich dieses Wissen beziehe, der eben viel Erfahrung hat, der dieses Wissen selber eine gewisse Zeit hat, diese Erfahrung mit sich selbst ausreichend gemacht hat und dann vielleicht sogar diese Erfahrung oder am besten sogar diese Erfahrung mit vielen anderen gemacht hat, weil er andere begleitet hat.

Julia Christine Hackl00:16:18

Ja, genau.

Wie der Einstieg in HD nicht laufen soll

Thorsten Wings00:16:19

Dass du sagst Lass uns eine Episode darüber machen, was Human Design nicht ist. Da steht ja eine Kritik hinter, die du hast, über die wir schon gesprochen haben. Und was passiert denn da draußen bei den Menschen, die sich jetzt mit Hume Design passieren, was eben nicht so gut ist? Was ist die Gefahr, weswegen du sagst Hey, lass uns mal drüber sprechen, was Human Design nicht ist.

Julia Christine Hackl00:16:40

Bei welchen Menschen?

Thorsten Wings00:16:42

Also die Menschen, die sich jetzt mit Hume Design beschäftigen, was passiert bei denen, wenn die jetzt das Gefühl haben, es gibt dieses Ereignis, diese einzige Wahrheit Human Design ist dieses Dogma was, was ist, was ist die Gefahr, wo jemand reinlaufen kann?

Julia Christine Hackl00:16:56

Ja, also ich kann dich da mal aus einer ganz persönlichen Geschichte mitnehmen. Ich bin damals über eine eine ganz tolle Frau zu jemandem reingekommen und ich war total fasziniert, aber natürlich auch baff. Und ich dachte, ich muss das lernen. Und ich dachte, ich muss mich in eine offizielle Schule setzen und das genau dort lernen. Ja, und mich hat das extrem frustriert. Ich habe dann die Dinge für mich mitgenommen, die ich gut fand, die ich richtig fand. Aber mich hat das frustriert, weil es war pure Theorie in seiner trockensten Form. Das hat mich an mein zwei Semester Studium erinnert und wir wissen, warum es nur zwei Erstsemester wurden. Und mich hat das so frustriert, weil ich wollte das erleben, ich wollte das fühlen, ich wollte das umsetzen und habe aber gemerkt, das wird zwar immer davon gesprochen, dass du in deinen Dekonditionierungsprozess einsteigen musst, aber hinter dieser sehr klugen Analytikerin, bei der ich das gelernt habe, stand halt null. Dieser psychologische Aspekt dahinter, dass hinter jedem Design halt ein Mensch mit seinen Erfahrungen steckt. Sein das jetzt null Jahre, 104080 Jahre bevor er zu Hummeldesign kommt, das wissen wir nicht. Und dass da ganz viele Themen dahinter stecken, die vielleicht hindern könnten, dass wir dort hinkommen und das nicht mit einbeziehen, das ist sehr schade. So was hab ich ja so gemacht. Ich habe ja meine meine wunderschönen vier Ausbildungen gemacht, hab mich da durchgequetscht, weil ich dachte, das muss so sein, habe aber gemerkt, das fühlt sich nicht richtig an und habe dann angefangen, mich dort weiterzubilden, wo ich das Gefühl hatte, dass es erlebbar wird, dass es nicht nach Old School Schulsystem wirkt, weil das habe ich ja damals schon nicht mögen, sondern dass Human Design greifbar erlebbar wird, wo jeder Mensch angenommen wird, wie er wird. Und das heißt, ich habe dann wieder andere Ausbildungen gemacht und habe gemerkt, dass da ganz viel Zwiespalt ist. Ich habe bei mir selber gemerkt, dass ich mich sehr lange dann gar nicht rausgehen wollte mit dem Human Design Wissen. Ich habe das wirklich immer nur auf Anfrage verbreitet und eigentlich nie offiziell raus getragen, weil in mir ständig dieses Aber nur so ist es richtig Also Hallo Verstand und nicht Milz-Autorität Nur so ist es richtig. So müsstest du es vermitteln. Aber da sind noch so viele Aspekte, die wir eben nicht betrachten. Und deswegen habe ich mich dann natürlich auf mein Coaching Business weiter fokussiert und das immer nur einfließen lassen, wenn es gut und passend war. Aber es entstehen unfassbar viele Hemmungen. Es entsteht ein sich verstecken, weil man nicht weiß, was ist jetzt richtig und was nicht. Und Human Design soll nicht einfach nur ein Wissen sein, das wir eins zu eins weitergeben, weil dafür ist es nicht da. Wenn es ist es wie die Bibel. Also wenn man, wenn man das immer nur liest, schön brav vom Abend ins Bett gehen und genau die Zitate predigt. Ja die so. Stehen. Grenzwertig. Aber ich merke einfach Für viele Menschen wird das erleben. Die Freude geht daran verloren und der Spaß geht daran verloren, weil das in so ein enges System und an ein so enges Korsett gepackt wird, dass das das Geschenk in der Human Design nicht lebbar gemacht wird.

Thorsten Wings00:20:20

Also was passiert Negatives dadurch? Es entstehen reine Theoretiker. Die Freude geht verloren. Es wird nicht. Ich sag jetzt mal schnell erlebbar. Das heißt, dieser Prozess Human Design zu integrieren, das Positive zu erfahren, das dauert einfach länger dadurch. Ja. Gibt es noch andere Perspektiven oder noch andere Aspekte, was was Negatives passiert?

Julia Christine Hackl00:20:44

Ja, ich glaube, es wird eng und es kann einfach unfassbar ungemütlich werden. Weil jetzt wissen die meisten Menschen nicht, wie sie aus dem Verstand in die Integration kommen. Genau deswegen sagen ja so viele, der Dekonditionierungsprozess dauert sieben Jahre. Nicht weil wir nur die reine biologische Zellebenen Veränderung herziehen würden. Jetzt ja, sondern weil wir immer nur Wissensbasis und auf Gedankenbasis kommunizieren. Und das ist nicht mehr zeitgemäß, das ist nicht mehr zeitgemäß.

Thorsten Wings00:21:15

Wir werden ja bald eine eigene Episode dazu machen, wie es der ideale Einstieg in Human Design. Vielleicht ist das ja so ein bisschen das Pendant zu dieser Episode. Deswegen an dieser Stelle, lieber Zuhörer, möchte ich Dich ganz herzlich einladen, unseren Podcast zu abonnieren, damit Du diese Folge nicht verpasst. Und dennoch möchte ich jetzt aber mal

Tipps für den Einstieg in Human Design

Thorsten Wings00:21:34

so kurz diese Gegenperspektive jetzt zum Ende dieser Folge einnehmen. Was würdest du den Menschen denn jetzt raten, wie sie mit Human Design umgehen sollen, wie sie dazu stehen sollen, damit sie eben einen, einen angenehm, einen schönen, einen guten Umgang damit haben?

Julia Christine Hackl00:21:49

Was ich empfehle ist Such dir mal einen Menschen, den du vertraust, den du sympathisch findest, den du gut findest, der das macht und bucht dir mal ein Reading. Das ist nämlich in dem Sinne sehr angenehm. Warum? Der gibt dir mal ein Gefühl für die Begrifflichkeiten, abgesehen davon, dass er dir viel über dich selber sagen kann. Der gibt dir mal ein Gefühl für die Begrifflichkeiten. Denn mit einem Buch einzusteigen und eigentlich keinen Plan zu haben, was die ganzen Begrifflichkeiten bedeuten, macht es nur komplizierter. Also wenn dir jemand mal sozusagen die Basis gibt, ist das schon mal ein riesen Geschenk. Und schau auch, dass das jemand ist, wo du ein gutes Gefühl dabei hast. Und dann? Dann mach mal weiter, wie du Lust hast. Ja, es gibt geniale Podcasts wie diesen hier und andere. Es gibt geniale Webseiten wie das Human Design Lexikon und andere. Es gibt tolle Bücher, die ich dir empfehlen kann. Es gibt unfassbar viele Menschen, die auf Instagram, Facebook und YouTube darüber reden. Sei einfach mal offen. Lass dich vom Leben leiten, wo es dich hinführt und folge deinem Gefühl, bevor du in die nächsten Ausbildungen oder ähnliches hüpfst. Und schau einfach wie viel möchte denn gefunden werden? Wie viel möchte denn erfahren werden? Und das schöne an Human Design ist es ist egal, wo du einsteigst. Es wird zwar immer empfohlen, Typautorität und Strategie damit anzufangen, weil sozusagen die größten Eckpfeiler sind, aber schlussendlich, wenn du zuerst bei deinen Profilinien landest, dann ist das cool, weil du kannst Human Design so zerstückeln und am Ende kommt eh alles irgendwie zusammen, dass es logisch ist. Also nimm das Harte raus, dass du so richtig anfangen musst. Es gibt eine Empfehlung, aber schau, was dich interessiert. Schau, womit du in Resonanz gehst und was ich jedem empfehle, wenn du dich da einliest, weil du Lust hast, irgendwie tiefer zu gehen. Und das ist das Schöne daran Nimm mal, keine Ahnung. Wenn du 2023 anfangs dir ein Buch zu kaufen oder dir Seiten auszudrucken, nimm einen Leuchtstift und einen Marker, markiere dir das und im nächsten Jahr nimmst du eine andere Farbe und markiere dir das, was dann hängenbleibt. Schlussendlich bleibt immer nur 10 % hängen, wenn wir etwas lesen, egal was. Und du wirst merken, was für Entwicklungsschritte und Prioritäten in deinem Wissensstand du aufnimmst und was für Entwicklungen du schon gemacht hast und was du gelernt hast. Denn schlussendlich geht es um die Reise. Es geht hier nicht um richtig und falsch und es geht auch nicht darum, alles zu wissen. Nimm das mit, wo du das Gefühl hast, jetzt bin ich einen Schritt weiter bei mir angekommen. Jetzt fühlt es sich noch cooler an, das Leben noch neugieriger auf alles, was du noch entdecken kannst und vor allem, dass es sich leichter anfühlt. Mach's dir leicht, Hör auf, Hör auf, irgendwas Schweres draus zu machen und und genieße die Entdeckungsreise und nicht das Ziel im Fokus zu haben.

Outro

Thorsten Wings00:24:41

Wunderschön. Genauso würde ich es für das Ende dieser Episode gerne stehen lassen. Ich danke dir wie immer für diese schöne Folge. Gerne, lieber Zuhörer, Ich freue mich, wenn wir uns in der nächsten Episode wiederhören. Bis dann. Macht es gut. Alles Leb und tschüss.

Julia Christine Hackl00:24:55

Ciao.

Komplettes Transkript anzeigen
★★★★★

Gefällt dir die Show?

Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts

Rezension schreiben
Lerne dein wahres Selbst kennen

Möchtest du die lebensverändernde Power von Human Design erleben? Dann hole dir jetzt dein kostenfreies Human Design Chart und beginne damit, die wirkliche Magie und die echten Fähigkeiten deines wahren Selbst kennenzulernen.

Mein Human Design Chart berechnen